Unsere Verdauungskraft, oder wie es der Ayuveda bezeichnet, unser Verdauungsfeuer, ist von elementarer Wichtigkeit wenn es um die Verwertung unserer Mahlzeiten geht. Unser Körper vermindert ab dem 40.Lebensjahr die Produktion von Magenssäure und somit werden die in unserer Nahrung enthaltenen Nährstoffe nicht mehr komplett aufgespalten. Das führt im Laufe der Zeit zu Mangelerscheinungen, einschliesslich Blähungen usw.

Heute möchte ich ihnen ein einfaches und wirksames Mittel empfehlen, das diesem Trend ein Ende setzen kann. Die Rede ist hier von SOLE. Sie hilft dem Körper mehr Magensäure zu bilden, ist basisch und versorgt den Magen-Darm-Trakt mit mehr Energie.

In Peru haben Krankenhäuser Tankwagen die zum Meer fahren um dort Meerwasser abzupumpen. Dieses Meerwasser wird anschliessend in den Krankenhäusern gefiltert und danach den Patienten zum Trinken verabreicht. In Deutschland haben wir Sole Heilbäder mit einer langen Tradition z.B. in Berchdesgaden oder Bad Reichenhall. Man kann dort Trinkkuren und andere gesundheitsfördernde Therapien durchführen. Diese Art von Behandlungen sind, genauso wie die Sonnen-Therapien, etwas in Vergessenheit geraten, haben aber von ihrer Heilwirkung an Körper und Geist nichts eingebüsst.

Die Herstellung von SOLE ist sehr einfach. Geben sie einen Brocken Steinsalz aus dem Himalaya in ein verschraubbares Glas, füllen es mit Wasser und lassen es 48 Stunden ruhen. Danach gut umrühren und fertig ist die SOLE. Trinken sie täglich 4-5 TL Sole in einem Glas Wasser verdünnt morgens auf nüchternen Magen Nach ein paar Wochen werden sie etwas bemerken. Wenn ein Darm stark verschlackt ist, kann es in den ersten Tagen zu Durchfall kommen, weil das basische Element SOLE die Säuren und Verschlackungen aus unserem Organismus entfernt.

About Ralf Brosius

CHANGEFOOD - Die Ernährungs Revolution - Es ist dieses Informationsdefizit, es ist die Unwissenheit der Konsumenten, die ich helfen möchte ein Stück weit zu beseitigen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.